über Spartacus

Wilkommen auf der Site von Spartacus, einem politischen Diskussionskreis.

Was ist Spartacus?

Spartacus ist die Initiative einiger Jugendlicher, die bewusst einen offenen Raum für politische Aufklärung schaffen wollen. Wir wollen die Möglichkeit bieten, verschiedene Standpunkte und Visionen miteinander zu konfrontieren und frei über unterschiedlichste Themen zu diskutieren. Wir hoffen, dafür eine gesunde Diskussionsatmosphäre kreieren zu können, in der freiheraus Ideen ausgetauscht werden können und Menschen füreinander offen sind, in der alle TeilnehmerInnen aufrichtig an einer Diskussion miteinander interessiert sind und einander verstehen wollen, egal, wie unterschiedlich die individuellen Vorstellungen auch sein mögen.

Spartacus soll, aus unserer Sicht, ein engagierter und praxisorientierter Kreis werden, also keinen akademischen Gesprächszirkel oder Ort der schulischen ‚Bildung‘. Wir denken, dass wir für eine bessere Welt kämpfen müssen. Die Frage ist aber: „Wie?“. Den Sinn eines Diskussionskreises sehen wir daher darin, Wege zu suchen, verschiedene Theorien und Ideen über die Welt mit der Praxis zu vereinbaren. Durch Diskussionen hoffen wir, ein Bewusstsein in Hinblick auf unser konkretes Handeln entwickeln zu können.

Wir wollen aber auch, dass Spartacus eine Gruppe von Individuen bleibt, die durch Diskussion einfach eine bessere Vorstellung darüber bekommen wollen, welche Standpunkte jede(r) einzelne zu den Themen einnimmt, und welche generellen Perspektiven jede(r) vertritt. Wir wollen also weder eine politische Organisation, noch eine politische ‚Front‘ werden. Alle, auch Mitglieder von politischen Parteien oder Organisationen, sind bei den Diskussionen willkommen, solange sie einen wirklichen Beitrag zum Denkprozess leisten wollen, und nicht werben oder sabotieren. Wir wünschen uns einen Raum, in dem alle TeilnehmerInnen der Diskussionen selbstständig nachdenken können, und nicht unbesehen die Standpunkte einer Organisation übernehmen, sondern argumentieren. Jede(r) soll mit seinen eigenen Sympathien, Standpunkten und dem Willen, Fragen zu klären (soweit das möglich ist) und Perspektiven zu erweitern, kommen.

Wir hoffen, dass Spartacus eine Art Anlaufstelle/Referenz für Leute, die auf der Suche nach Alternativen für die aktuelle kapitalistische Gesellschaft mit all ihren Problemen (Ausbeutung, Armut, Krieg, ökologische  Katastrophen,…), sein wird.

Wie verlaufen Diskussionen?

Diskussionen werden mittels einer Einleitung begonnen. Die Einleitung kann aus einem Text, einem Ton- oder Bilddokument, einem Gastredner,… bestehen. Sie dient dazu, die Diskussion so fruchtbar wie möglich zu machen. Sie kann eine Richtschnur sein, damit die Debatte nicht in allerlei Richtungen auseinander driftet und wirklich auf die Klärung und Vertiefung eines Problems oder einer Frage zielt.

Die Diskussion folgt auf die Einleitung und wird durch alle geführt, d.h. die Diskussion ist kollektiv in diesem Sinn, dass kein(e) ‚SpezialistIn‘ oder ‚LehrerIn‘ mit einem Publikum eine Debatte führt. Niemand wird gezwungen zu sprechen: jede(r) kann auch einfach nur mitzuhören.

Der Schluss ist ein Moment am Ende der Veranstaltung, an dem jede(r) sagen kann, wie sie oder er die Diskussion fand (Inhalt, Form, Atmosphäre, Was war gut? Was könnte besser sein? usw.). Auch Termine für eine nächste Diskussion (Thema, Datum, Ort, Wer macht was? usw.) können dann ausgemacht werden.

Der ganze Verlauf der Diskussion (von Einleitung bis Schluss) wird geführt von mindestens zwei Personen, die das Präsidium oder die ModeratorInnen des Abends sind. Sie sind keine autoritäre und absolute ‚AnführerInnen‘, sondern KoordinatorInnen. Sie passen auf, dass die Diskussion gut verläuft: Wird jede(r) miteinbezogen? Wird genug aufeinander gehört? Sind die Einzelkommentare nicht zu lang? Wird aufeinander geantwortet? Ist eine Pause notwendig? Sind wir in der Zeit? usw. Das Präsidium trägt eine direkte Verantwortung hierfür, aber natürlich sorgen alle TeilnehmerInnen gemeinsam für das Gelingen der Diskussion.

Kontakt

diskussionsgruppespartacus@gmail.com

http://www.facebook.com/profile.php?id=100003178274042&sk=wall

Advertisements

One Response to “über Spartacus”

  1. Warenvertrieb Posten January 29, 2013 at 12:22 pm #

    Toll! Eine gute Idee, junge Leute mit den politischen Themen anzusprechen. Ich warte auf neue Diskussionen, u.a. über Wirtschaft auch (Export Import, Warenverkehr, Warenvertrieb, Steuer etc.).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: