Archive | Geld RSS feed for this section

Bericht – Was ist Geld?

15 Apr
Diskussion von 27 März 2012, Wien

Der Bericht der Diskussion über Geld wurde auf Englisch gemacht und kann auf der englischsprachige Website gefunden werden. Jede(r), die/der gerne den Bericht übersetzen möchte, ist dazu herzlich eingeladen.

Einleitung – Was ist Geld?

27 Mar

Geld – Was bedeutet das eigentlich?

Geld ist in unserer Gesellschaft für das Überleben eine absolute Notwendigkeit. „Geld“ als Thema ist allgegenwärtig, als tatsächlicher Besitz bei vielen Menschen aber schon viel weniger. Der Suchbegriff „Geld“ führt auf google.de zu 324 Millionen Einträgen[1], allen voran Links zu Versicherungen, Kreditkartenfirmen und Glücksspielseiten (abgesehen vom Wikipedia-Eintrag zu Geld, der an erster Stelle steht), „Money“ sogar zu 3,6 Milliarden Einträgen. Continue reading

Was ist Geld?

16 Mar

Unsere nächste Diskussion dreht sich um das Thema “Geld”. Geld ist in unserer Gesellschaft für das Überleben eine absolute Notwendigkeit, und jede(r), der/die schon einmal in Geldnöten gesteckt ist, weiß, welche großen Probleme und Sorgen daraus entstehen. Wenn man sich z.B. als StudentIn oder WenigverdienerIn keinen Laptop leisten, sich nicht nach der neuesten Mode kleiden, sich im Winter keine Heizung, sich nicht hin und wieder einen Bar- oder Restaurantbesuch mit FreundInnen leisten kann, bedeutet dies meist nicht nur eine materielle Sorge, sondern es kann durchaus auch zu gesellschaftlicher Ausgrenzung führen. Auf der anderen Seite können wir immer wieder in den Zeitungen Rankings von den reichsten Personen der Welt lesen. Ob wir nun viel oder wenig Geld besitzen, ob wir mit unseren Finanzen zufrieden sind oder nicht – die Menge an Geld, über die wir verfügen, entscheidet, welches Leben wir führen (können). Die Frage nach Geld begleitet uns also in unserem Leben ständig. Das spiegelt sich in vielen “kulturellen” Erscheinungen wider. Wer kennt nicht z.B. das Lied “Money, Money, Money” von ABBA? Die Wichtigkeit von Geld in unserem Leben zeigt sich außerdem auch darin, dass wir für Geld (zumindest im Deutschen) sehr viele Bezeichnungen – teilweise “Kosenamen” – verwenden: Wir bekommen von unserem/unserer ArbeitgeberIn den “Kies”, wir reichen dem/der KassierIn den “Zaster” hin, wir leihen einem/einer FreundIn “Knete”, wir bezahlen für ein Bier nur “Peanuts”, die Polizei beschlagnahmt “Blüten”, wir philosophieren darüber, dass uns “der schnöde Mammon” auch nicht glücklich macht, etc.

Aber was ist Geld überhaupt? Zeigt Geld bloß einen gewissen Tauschwert an? Ist dieser Tauschwert auf der ganzen Welt derselbe, oder hängt er mit persönlichen, kulturellen und sozialen Bedürfnissen zusammen? Was ist überhaupt ein “Bedürfnis”, und ist eine Unterscheidung in Grund- und Luxusbedürfnisse möglich? Hängen Bedürfnisse wiederum vom kulturellen/sozialen Kontext ab? Wie erhält ein Stück Papier oder Metall überhaupt einen Wert, und wer entscheidet darüber? Wozu dient Geldpolitik?

Wir laden euch herzlich ein zur

Diskussion über “Was ist Geld?” am Dienstag (!!), den 27. März 2012, von 19.30 Uhr bis 22 Uhr, im Amerlinghaus (Stiftgasse 8, 1070 Wien).

Links und Literatur wie immer gern an diskussionsgruppespartacus@gmail.com, oder einfach hier posten.

Bericht – Wirtschaftskrise

4 Mar

Fragestellungen

  1. Unterschiede: Krise 1930 vs. Heute
    + Charakter der Krise (vor allem Politik und Konsequenz)
  2. „Was ist Geld?“ (Euro ist Schlagwort
  3. Soziale Konsequenzen der Krise
  4. Interessensfrage: Wie trifft es die Diskussionsteilnehmer selbst
  5. Interessant wäre, was bedeuten die Sparpakete konkret für den Einzelnen (ist im Vorhinein zu wenig bekannt)
  6. „1923 war der Wohlstand höher als 1995“ trotz sozialer Disparitäten (Mittel) → Zweifel an Messung
  7. Metafrage: warum ist die Begreifbarmachung der Wirtschaftskrise so umständlich (so schwer zu begreifen)

Continue reading

Nächste Diskussion: Was ist Geld?

24 Feb

Nächste Diskussion am Dienstag, 27. März 2012:

Die gestrige Diskussion zur Wirtschaftskrise war wieder sehr spannend, hat aber auch gezeigt, dass viele Grundbegriffe im Zusammenhang mit der Ökonomie und ihren Krisen eigene Diskussionen wert wären. Unter anderem wurden die Fragen aufgeworfen, was die Begriffe “Wirtschaft” und “Markt” überhaupt bedeuten, was wir unter “gerechter Entlohnung” und “Verteilungsgerechtigkeit” eigentlich verstehen, und wie wir “Geld” definieren können. Aus diesem Grund wollen wir die kommende Diskussion der Frage “Was ist Geld?” widmen. Zeigt Geld bloß einen gewissen Tauschwert an? Ist dieser Tauschwert auf der ganzen Welt derselbe, oder hängt er mit persönlichen, kulturellen und sozialen Bedürfnissen zusammen? Was ist überhaupt ein “Bedürfnis”, und ist eine Unterscheidung in Grund- und Luxusbedürfnisse möglich? Hängen Bedürfnisse wiederum vom kulturellen/sozialen Kontext ab? Continue reading